Maus-Auswahl
Maus-Auswahl
 
Pannenservice vor Ort

 

Ende der 60er und Anfang der 70er Jahre kam der internationale Fernverkehr groß ins Rollen.

DAF-Fahrer, die aufgrund einer Panne oder eines Unfalls liegen geblieben waren, konnten sich an die DAF-Hauptniederlassung in Eindhoven in den Niederlanden wenden und sprachen dort mit einem Mitarbeiter der Abteilung "International Sales".

Hilfe wurde stets unverzüglich angeboten, aber die
Notwendigkeit, ein strukturiertes und professionelles System zur Bearbeitung
dieser Notrufe zu entwickeln, führte 1972 zur Gründung von ITS (International
Truck Service), das zu seiner Zeit einzigartig im Bereich der Nutzfahrzeuge war.

 

Fünfzehn verschiedene Sprachen

Jeder, der heute die DAF ITS-Telefonnummer wählt (+31
40 214 30 00), wird von einem ITS-Mitarbeiter betreut, der mindestens vier
Sprachen beherrscht. Diese Mitarbeiter können den ITS-Notfalldienst für Fahrer
in insgesamt fünfzehn verschiedenen Sprachen anbieten. Mit Hilfe modernster
Computertechnik kann in Sekundenschnelle der dem Pannenfahrzeug am nächsten
gelegene DAF-Stützpunkt ausfindig gemacht werden. Die Reaktionsgeschwindigkeit
war schon immer eine der großen Stärken des ITS. Denn je schneller ein Lkw
wieder einsatzbereit ist, desto besser. Darüber hinaus bietet ITS nicht nur
Hilfe für das Fahrzeug selbst, sondern auch für den Anhänger/Auflieger, den
Aufbau und sogar den Fahrer.

 

ITS in 41 Ländern vertreten

Bei jedem Anruf tritt ITS nicht nur mit dem Händler oder
Stützpunkt in Kontakt, der die Pannendienstleistung erbringen wird, sondern
kontaktiert auch den DAF-Händler, der unter normalen Umständen anfallende
Wartungsarbeiten am Fahrzeug durchführt. Dies ermöglicht dem ITS-Mitarbeiter,
unverzüglich die Zahlungsformalitäten abzuklären, so dass sich der Fahrer um die
finanzielle Seite nicht zu kümmern braucht.

 

Selbstverständlich informiert ITS auch die Zentrale des Fahrers,
soweit dies noch nicht geschehen ist, und hält das Unternehmen, was den
Fortschritt der Reparaturarbeiten betrifft, auf dem Laufenden. Nach Rücksprache
mit dem zuständigen Mitarbeiter, der ebenfalls auf dem Laufenden gehalten wird,
kann auch entschieden werden, ob ein Ersatzfahrzeug gestellt wird oder eine
Expresslieferung eines im Lager des Händlers nicht befindlichen Ersatzteils
organisiert werden kann. ITS verfügt in ganz Europa über ein umfangreiches und
weit verzweigtes Netz von ca. 1000 DAF-Händlern und -Stützpunkten. Kunden von
DAF können sich darauf verlassen, dass ihnen unverzüglich Hilfe im Fall einer
Panne oder eines Unfalls in nicht weniger als 41 Ländern, 24 Stunden am Tag und
7 Tage die Woche zur Verfügung steht.

 

Die nahe Zukunft

ITS arbeitet ständig an der professionellen Qualität seines Netzes und Service weiter.
Vorläufig bleibt das Telefon das wichtigste Kommunikationsmittel für ITS.
Entwicklungen im Bereich der Telematik beispielsweise bieten jedoch ITS ganz
neue Möglichkeiten. Das DAF Telematik-Datenübertragungssystem, das nächstes Jahr
auf dem Markt eingeführt wird, bietet dem Fahrer eine Funktion, mit der er per
Knopfdruck alle für eine zügige Pannenhilfe relevanten Informationen direkt an
das ITS-Callcenter in Eindhoven übermitteln kann. Alle fahrzeug- und
kundenrelevanten Informationen sowie der genaue Standort des Fahrzeugs werden
per E-Mail übermittelt.

 

 

 

Quelle: http://www.daf.eu/DE/Services/Pages/International-Truck-Service.aspx

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Truckcenter Langenfeld